TOP Ö 9: Sitzverlust des Ratsherrn Bernhard Schwanzar,
Feststellungsbeschluss gemäß § 52 Abs. 2 NKomVG
VA Nr. 51 vom 10. Februar 2015

Beschluss: Abstimmung: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 24, Nein: 0, Enthaltungen: 0

Beschlussvorschlag:

 

 

Gemäß § 52 Abs. 2 NKomVG wird festgestellt, dass die Mitgliedschaft des Ratsherrn Bernhard Schwanzar im Rat der Stadt Jever gemäß § 52 Abs. 1 Ziffer 1 NKomVG mit Wirkung vom 19. Februar 2015 durch Verzicht endet.

 

 


Die Vorsitzende führt aus, dass Herr Schwanzar mit Schreiben vom 12.01.2015 sein Ratsmandat niedergelegt habe und den Verzicht auf seine Mitgliedschaft im Rat der Stadt Jever erklärt habe. Herr Schwanzar sei seit 2001 Mitglied des Rates der Stadt Jever und wolle nun aus privaten Gründen, um mehr Zeit für seine Familie zu haben, aus dem Rat ausscheiden.

 

Herr Schwanzar bedankt sich für die gute Zusammenarbeit. In Zeiten knapper Kassen sei er froh, dass mit Frau Thomßen eine Schuldnerberaterin zukünftig seinen Platz einnehmen werde.

 

Bürgermeister Albers führt kurz zum Werdegang von Herrn Schwanzar im Rat der Stadt Jever aus. Er danke ihm ganz herzlich im Namen der Stadt Jever für sein Engagement. Außerdem spreche er ihm und seiner Fraktion ein Lob aus dafür, dass der Übergang so reibungslos funktioniert habe. Mit seinem Ausscheiden gehe ein verlässlicher, fleißiger und sehr angenehmer Ratskollege von Bord, man werde ihn auf jeden Fall vermissen. Gleichwohl wünsche man ihm für seinen Ruhestand alles Gute.