TOP Ö 16: Personalrückstellungen, Genehmigung eines überplanmäßigen Aufwandes
FinA Nr. 27 vom 04.04.2016
VA Nr. 74 vom 12.04.2016

Beschluss: Abstimmung: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 27, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0

Beschlussvorschlag:

Die überplanmäßigen Aufwendungen in Höhe von 26.457,36 Euro für Personalrückstellungen werden überplanmäßig genehmigt. Die Deckung erfolgt durch Minderaufwand im Budget „Personalkosten“.

 


Ohne Diskussion beschließt der Rat: