TOP Ö 17: Übernahme von Kompensationsflächen aus der Unternehmensflurbereinigung B210/Schortens
FinA Nr. 27 vom 04.04.2016
VA Nr. 74 vom 12.04.2016

Beschluss: Abstimmung: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 27, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Stadt Jever stimmt der Übernahme vom Kompensationsflächen, die sich aus den Maßnahmen der landwirtschaftlichen Strukturverbesserungen innerhalb der Unternehmens-Flurbereinigung B210/Schortens ergeben, zu. Diese Flächen werden auf unbegrenzte Zeit für diese Nutzung festgelegt. Es handelt sich bei den Flächen um die Maßnahmen 510, 512, 524 und 525 dieser Flurbereinigung in einer Gesamtgröße von 9,9015 ha.

 


Ohne Diskussion beschließt der Rat: