TOP Ö 7: Outdoor-Tore für den Basketballplatz Jahnstraße;
Antrag der CDU-Fraktion vom 20. Juni 2019

Beschluss: Abstimmung: ohne Gegenstimme beschlossen:

Abstimmung: Ja: 6, Nein: 0, Enthaltungen: 1, Befangen: 0

Beschlussvorschlag:

Die Stadt Jever wird zwei Outdoor-Tore vorläufig für den Basketballplatz einplanen und die Maßnahme entsprechend umsetzen.

 


Herr Schwarz schlägt vor, die Entscheidung über den Antrag zu schieben, denn die Tore seien zu groß für die vorhandene Fläche. Im Zuge des Neubaus des Mehrgenerationenspielplatzes plane die Stadt Jever eine größere Rasenfläche. Er erklärt, dass diese Fläche aus Sicht der Verwaltung besser geeignet sei.

 

Herr Dr. Bollmeyer merkt an, dass für Handballer ein Hartplatz besser sei. Die CDU halte an dem Antrag fest, denn der Platz wird von Basket- sowie Handballer gleich stark genutzt.

 

Herr Stephan Eden regt an, die Tore flexibel dort zu installieren und sobald ein besserer Standort gefunden ist, einen Umbau vorzunehmen.

 

Herr Harjes wirft ein, dass eine Umsetzung Anfang 2020 wünschenswert sei.

 

Der Vorsitzende lässt über den geänderten Beschlussvorschlag abstimmen.