TOP Ö 7.2: Wichtige Angelegenheiten der Stadt

Bürgermeisterin Dankwardt  weist darauf hin, dass der städtische Mitarbeiter Heinz Memmen für weitere vier Jahre zum Landesvorsitzenden des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen gewählt wurde und dies eine vertrauensvolle Aufgabe sei.

 

Außerdem berichtet sie darüber, dass man den Soldatinnen und Soldaten vom Objektschutzregiment Friesland, die in Afghanistan stationiert sind, auch in diesem Jahr wieder einige nette Weihnachtzeilen geschrieben habe. Sie bedankt sich auch bei Jever Aktiv, die in diesem Zusammenhang wieder ein schönes Paket gepackt haben. Zudem merkt Frau Bürgermeisterin Dankwardt an, dass bei der Verabschiedung des neuen Kontingents nach Afghanistan noch einmal darauf hingewiesen worden sei, dass die Soldatinnen und Soldaten sich über jeden Gruß aus der Heimat freuen würden. Darum appelliere sie an Bürger und Betriebe, vielleicht auch einmal eine Karte zu schicken.

 

Des Weiteren trägt Frau Bürgermeisterin Dankwardt mit Bedauern vor, dass die Stadt Jever bei dem diesjährigen Wettbewerb „Ab in die Mitte 2010“ keine Berücksichtigung gefunden habe, obwohl von der Marketing- und Tourismus GmbH ein tolles Projekt entwickelt worden sei.